Zuhause statt Pult an Pult: NZZ-Nachruf auf das Büro | efkes.com: antje_efkes_texte_mit_wirkung

Zuhause statt Pult an Pult: NZZ-Nachruf auf das Büro

Wir Texter arbeiten ja viel im Homeoffice. Umso spannender, weil quasi aus der Innensicht betrachtet, haben wir in den vergangenen Monaten beobachten können, wie die „normalen Bürogänger“ mit dem Zuhausearbeiten zurechtkommen. In welchem Raum will/kann ich ungestört (!) arbeiten? Darf der Nachwuchs diesen zu Bürozeiten betreten? Welche Technik nutze ich? Wie halte ich den Kontakt zu KollegInnen? Soll ich schnell zwischendurch eine Waschmaschine anstellen? Fragen wie diese, die wir längst für uns geklärt haben, können erstmal eine Herausforderung sein.

Mit Genuss haben wir deswegen in der Neuen Züricher Zeitung den herzigen Text „Adieu, liebes Büro!“ gelesen – ein Nachruf auf das Büro in Coronazeiten. Claudia Mäder geht darin der Frage nach, ob das Büro tatsächlich einen langsamen Tod stirbt und vor allem, wie sich das Büro im Laufe der Jahrzehnte entwickelt hat. Wirklich interessant – lesen Sie mal rein!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Kontakt

Antje Efkes – Kommunikations-Management

Im Kirchleösch 56
D-88662 Überlingen

0049 7551 947 7700

Impressum & Datenschutzerklärung

 

Zur Anbieterkennzeichnung hier entlang.

Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.