02 Mai. 2017

Unser neues Hobby: Truck-Spotting

Foto: Silvia Sulger

Seitdem wir die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für SPEDION übernommen haben, können wir uns nicht mehr normal im Straßenverkehr bewegen. Nicht nur auf der Autobahn halten wir immer intuitiv nach Speditionen Ausschau halten, die mit dem Kernprodukt des Unternehmens – der Telematik-Applikation SPEDION App – unterwegs sind. Auch rund um den Bodensee sehen wir immer wieder Lkw von SPEDION-Kunden. Darunter viele aus der Umgebung wie Grieshaber aus Ravensburg/Weingarten oder Hettich aus Villingen-Schwenningen, aber auch aus ganz Deutschland.

 

Damit sich das Umhergeschaue auch richtig lohnt, haben wir hier in der Agentur ein „Truck-Spotting-Battle“ eröffnet und angefangen, Fotos von den Lkw zu sammeln. Das erste Beweisstück eines Fahrzeugs von der Spedition Stähler aus Elz – einem besonders langjährigen SPEDION-Fan – sehen Sie unten. Vielleicht haben Sie ja Lust, mitzumachen und uns Fotos zuzusenden? Eine Liste der SPEDION-Anwender finden Sie hier. Viel Erfolg!

P.S: Kommende Woche habe ich die große Ehre SPEDION-Kunden und SPEDION-App-Interessenten in München zu treffen, wenn ich SPEDION zur transport logistic begleite. Vom 9. bis 12 Mai finden Sie mich also auf dem Messegelände in Halle B2 an Stand 326. Zum vierten Mal stellt SPEDION bei dieser Weltleitmesse aus – dementsprechend routiniert ging uns die Planung und Organisation für den Messestand und die Messeteilnahme auch wieder von der Hand. Es wird einiges los sein in München: Mehr als 2.000 Aussteller aus rund 60 Ländern präsentieren Produkte und Dienstleistungen für den Güterverkehr auf Straße, Schiene, Wasser und in der Luft.