10 Aug. 2020

Schweizer Werbekampagne forciert Quarantäne für Reiserückkehrer

Es ist Ferienzeit! Damit Reiserückkehrer nicht auch Corona im Gepäck haben und damit die Menschen in ihrer Heimat anstecken, hat die Gesundheitsdirektion des Kantons Zürich eine große Werbekampagne gestartet. Mit den animierten Plakaten, die zum Beispiel direkt an den Gepäckbändern am Flughafen laufen, sowie Radiospots sollen Rückkehrende aus Risikoländern auf die obligatorische Melde- und Quarantänepflicht hingewiesen werden. Zu lesen sind auf den Plakaten Begriffe wie «Amerika-Reisende», «Serbien-Reisende» oder «Kosovo-Reisende», wobei die i-Punkte dieser Wortbilder das Coronavirus symbolisieren und optisch zeigen, wie schnell sich das Virus verbreiten kann.