19 Dez. 2016

Kurz vor knapp: Wunderbare Kinderbücher zum Fest

Suchen Sie vielleicht noch ein Geschenk fürs Nachbarskind, das Kind einer Freundin oder gar für den eigenen Nachwuchs? Dann haben Sie genau noch fünf Tage Zeit, in den Buchladen zu gehen und kräftig zuzulangen – denn was gibt es Schöneres unterm Weihnachtsbaum, als ein tolles Buch? Hier meine aktuellen Lieblingsstücke und Entdeckungen von der Buchmesse 2016:

Snöfrid aus dem Wiesental von Andreas H. Schmachtl
Snöfrid mag es gerne ruhig und kann Unerwartetes eigentlich gar nicht leiden. Aber als das Biberwesen erstmal seine heimatliche Idylle verlassen hat, erlebt es wunderbar spannende Abenteuer und trifft tolle Gefährten. Originell erzählt, mit detailverliebten Zeichnungen. Erinnert irgendwie an die Hobbits.

Kleines Muffelmonster ganz groß von Julia Boehme
Berühmt geworden ist Julia Boehme durch ihre Conny-Geschichten. Und auch ihr „Kleines Muffelmonster“ macht richtig gute Laune. Zuerst nämlich ist das Muffelmonster immer tierisch schlecht gelaunt. Solange, bis es Moritz trifft … Prima erzählt und superwitzig.

Das große Buch von Kasimir von Lars Klinting
Biber Kasimir ist ein echter Alleskönner – er backt, kocht, malt oder näht wie ein Weltmeister. Freund Frippe ist immer dabei und hilft, wo er kann. Sehr süß, wie die beiden selbst schier Unmögliches schaffen! Mein persönlicher Verschenk-Klassiker – und ich lese sie selbst auch gerne im Original auf Schwedisch.

Fotonachweise: © Verlag Friedrich Oetinger GmbH & © Arena Verlag