25 Jul. 2016

„Gegendarstellung“: Viele gute Gründe für das elektronische Buch

Liebe Antje, du liest wirklich noch analog? Deine Schlagzeile gegen E-Reader und Co. von vorletzter Woche hat mich doch ziemlich überrascht! Bevor ich mein erstes E-Book geschenkt bekommen habe, war ich zugegebenermaßen auch ziemlich skeptisch. Deshalb wage ich an dieser Stelle den Versuch, dich zu überzeugen, wenigstens ein paar Tage digital zu lesen. Danach rennst du sowie in den nächsten Fachmarkt und kaufst dir ein Tolino oder Kindle ;-).

Hier die Vorteile aus meiner Sicht:

  • Ich kann lesen, auch wenn Kind und Mann neben mir schlafen. Beim Bildschirm der Geräte kommt elektronische Tinte zum Einsatz, die den Text gestochen scharf und natürlich wie auf echtem Papier anzeigt. Selbst in hellem Sonnenlicht oder eben im Dunkeln kann ich mit einem E-Book prima lesen.
  • Die Geräte sind klein, flach und leichter als ein Taschenbuch. Sie liegen komfortabel in der Hand und lassen sich gut mitnehmen. Ich kann sogar Die Zeit im Bett lesen – vorher hat mich ihr übergroßes Format fast verrückt gemacht.
  • Auf den Speicher eines E-Books passen mehrere hundert Bücher, Zeitschriften oder Zeitungen. Oder kannst du etwa zwanzig Bücher zur Auswahl mit in den Urlaub nehmen?
  • Übervolle Bücherregale gehören mit dem E-Book der Vergangenheit an. Seit meinem letzten Umzug habe ich mich sowie vom Buch als Dekorationsobjekt verabschiedet. Im Kinderzimmer gibt es noch eine große Kinderbibliothek, aber Erwachsenenbücher habe ich – bis auf ein paar, die uns wirklich am Herzen liegen – aussortiert.
  • Neue Bücher lassen sich, ohne dass man das Haus verlassen muss, direkt auf das Gerät laden.
  • Das E-Book müffelt und raschelt nicht. Was du als haptisches Vergnügen beschreibst, ist mir schleierhaft

Natürlich gibt es auch ein paar Nachteile. Elektronische Bücher kann man derzeit noch nicht tauschen oder verleihen. Allerdings bieten viele öffentliche Bibliotheken mittlerweile auch E-Bücher zum Verleih an. Dabei muss man noch nicht einmal zur Bücherei fahren, sondern erhält das Wunschbuch gleich aufs Gerät. Wirklich praktisch!