30 Okt. 2017

Erfolgreiche PR-Aktion zu Berufskraftfahrer-App von SBS Fahrertraining

Wie der Name schon sagt, dienen Fachmagazine dazu, Branchenangehörige gezielt über fachspezifische Themen und Neuigkeiten zu informieren. Umso mehr freut uns der weitreichende Presseerfolg unseres Kunden SBS Fahrertraining.

Mit einer eigens entwickelten App zu den aktuell geltenden „Sozialvorschriften Güter- und Personenverkehr“ haben Olaf Horwarth und sein Team ein äußerst praktisches Tool für Verkehrsunternehmen und Berufskraftfahrer entwickelt. Die selbsterklärend bedienbare App für Android und iOS bildet sämtliche Vorgaben bezüglich der einzuhaltenden Arbeits-, Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer ab und dient nicht nur als zeitgemäßes, schnelles Nachschlagewerk. Über Zusatzfeatures können die Fahrer beispielsweise auch die vorgeschriebene Abfahrtskontrolle direkt online ausfüllen und an die Fuhrparkverwaltung schicken – das spart Zeit und Papier.

Speditionen sind in vielen Bereichen im Einsatz. Die von uns zu der neuen App aufgesetzte Pressemeldung reizte daher etliche, gänzlich unterschiedlichen Branchen zugehörige Fachmagazine aus unserem relevanzorientiert zusammengestellten Medienverteiler zu einer Veröffentlichung. Neben dem frisch relaunchten Magazin „Möbelspediteur“ griffen beispielsweise die Allgemeine Bauzeitung ABZ, der KFZ-Anzeiger, Das IHK-Magazin „Die Wirtschaft zwischen Alb und Bodensee“, ConTraiLo, transport, nfm Nutzfahrzeuge Management und BUS-Fahrt die Pressemeldung auf.

In der PR rechnen wir gerne den Gegenwert von Beiträgen, die im redaktionellen Teil erschienen sind, zu dem einer Anzeige gleicher Größe in den jeweiligen Magazinen aus: in diesem Fall kämen wir bereits Stand heute auf eine Summe von 18.442 Euro. Durchaus beeindruckend, finden wir.