15 Jul. 2019

Entdeckertour: Noahs Segel in der thüringischen Rhön

Kinder brauchen beim Wandern ein Highlight. Ein Ziel, für das sich das Laufen lohnt. Ein solches Ziel haben wir am Pfingstwochenende in der Rhön entdeckt: Noahs Segel. Der 2017 erbaute 21 Meter hohe Aussichtsturm steht auf dem Ellenbogen, der zweithöchsten Erhebung der thüringischen Rhön. Erreicht haben wir ihn nach einer Sechs-Kilometer-Wanderung, die am Ende durch üppig blühende Wildwiesen führte. Wunderschön. Der Turm selbst besteht aus einer segelförmigen Holz-Stahl-Konstruktion und ermöglicht eine Rundumblick ins Ulstertal und weit hinaus über die gesamte Rhön von Thüringen bis nach Bayern und Hessen. Der Clou: Wer nach der Rhönrundumsicht auf der Plattform keine Lust hat, die Stufen wieder hinabzusteigen, nimmt einfach die Erlebnisrutsche. Auf Filzkissen kann man sich spiralförmig nach unten gleiten lassen. Nicht nur für die Kleinen ein Vergnügen!