20. Dezember 2021

Besinnliches Fest

Sie würden sich ja gerne schon heute entspannt auf die kommenden Weihnachtsfeiertage freuen, aber Ihnen fehlt noch ein Geschenk? Dann habe ich einen Tipp. Als ausgewiesener Schweden-Fan bin ich vor Kurzem auf die Bücher von Sofia Lundberg gestoßen. Die schwedische Journalistin und Schriftstellerin hattte mit ihrem ersten Roman „Das rote Adressbuch“ (Goldmann Verlag, 2019) ein viel beachtetes, international erfolgreiches Debüt. Inspiriert durch das Adressbuch ihrer verstorbenen Großtante, schildert die Autorin liebevoll das Leben

der Protagonistin Doris, die – inzwischen im Seniorenheim lebend – anhand der Einträge in ihrem Adressbuch ihr Leben und ihre Bekanntschaften Revue passieren lässt.

Ähnlich bewegend fand ich Sofia Lundbergs Roman „Ein halbes Herz“ (Goldmann, 2020). Vor allem, weil hier die ländliche schwedische Heimat der Autorin so wunderbar beschrieben wird. Auch hier geht es um das Aufarbeiten der Vergangenheit – einem dunklen Geheimnis, das die Protagonistin begleitet, und wegen dem sie von Gotland nach New York geflohen ist, um zu vergessen.

Der Schreibstil der Schwedin zieht mich als Leser sofort in den Bann. Die Romane lassen sich herrlich einfach so „weglesen“ und sind damit bestens für entspannende Stunden auf dem Lesesofa geeignet. Damit lässt sich natürlich nicht nur anderen eine Freude bereiten: Vielleicht gönnen Sie sich ja selbst die wohlverdiente Auszeit mit einem guten Buch?

Ich wünsche Ihnen frohe – entspannte – Feiertage!

Ihre

Antje Efkes & Team