Schlagzeile der Woche | efkes.com: antje_efkes_texte_mit_wirkung

Schlagzeilen der Woche

Sommer, Sonne, Sonnenschein – mit der neuen CD von Betina Ignacio

Wenn die Sonne sich dieses Jahr auch wirklich bitten lässt, schlagen Sie ihr ein Schnippchen! Legen Sie einfach die CD „Tropical Soul“ der Sängerin Bê auf und holen sich so Sommer-, Sonnen-, Strand- und Brasilien-Stimmung ins Wohnzimmer.

Bestimmt kennen Sie Betina Ignacio aus dem Radio oder Fernsehen. Sie stammt aus São Paulo, ihre Mutter ist deutsch und Bê lebt die Hälfte des Jahres in Konstanz, die andere in Ubatuba. Auf der Bühne wie privat sprüht Betina vor Power und lateinamerikanischer Leichtigkeit – man mag kaum den Blick von ihr abwenden. Und still rumstehen geht bei ihren Konzerten gar nicht!

Ihre fünfte Platte „Tropical Soul“ ist farbenfroh, lebendig und abwechslungsreich. Irgendwo zwischen Pop, Weltmusik, Jazz und Reggae platzt die Lebensfreude aus allen Nähten. Und weil sich das so fruchtbar schlecht in Worte fassen lässt, starten Sie doch einfach schnell dieses Video, das Bê und ihre Musik auch akustisch vorstellt:

Live erleben können Sie Betina Ignacio das ganze Jahr über – beispielsweise am 28. Juli in St. Moritz, am 5. August in Lübeck, am 13. Oktober in Konstanz oder am 26. Oktober in Hamburg. Auch Auftritte beim SWR (3. August), beim ZDF-Morgenmagazin (5. August) sowie im ZDF-Fernsehgarten (7. August) stehen auf dem Programm. Alle Tourdaten finden Sie hier.

Digitale Ermüdung: Umsatz mit E-Books in den USA sinkt

Bei uns zuhause gibt es keine E-Reader – wir lesen mit Leidenschaft gedruckte Bücher. Wir möchten Bücher in der Hand halten, umblättern, fühlen, riechen und nach dem Lesen ins Regal stellen können. Dass das nicht nur uns so geht, sondern immer weniger Amerikaner sich für ein E-Book begeistern können, haben wir aktuell im Börsenblatt gelesen.

Laut einer neuen Konsumentenstudie sei der Anteil von E-Books am Umsatz im Publikumsmarkt in den USA von 23 Prozent (2014) auf 20 Prozent (2015) gesunken. Auch der Anteil der gekauften E-Books an den gesamten Buchkäufen ging von 35,9 Prozent (April 2015) auf 32,4 Prozent (April 2016) zurück. Als Ursache wird das Phänomen der Digitalen Ermüdung genannt. Viele Befragte möchten gezielt weniger Zeit vor den digitalen Lesegräten verbringen, manch einer möchte sogar zurück zum gedruckten Buch. Besonders gut gefallen hat uns dieser Leserkommentar zum Artikel: „Eine Datei wird erst zum Buch, wenn sie gedruckt wird.“ In diesem Sinne: Frohes Lesen!

 

efkes_com_Buecherregal_BuchPR_72dpi_390_212

Quelle: „Konsumentenstudie zum Leseverhalten – Digitale Ermüdung in den USA“ aus dem Börsenblatt vom 20. Juni 2016

Kreativer Nachwuchs schon am Ball

Als bereits in jungen Jahren ausnehmend kreativ zeigten sich einige der Schülergruppen, die im Juni am Überlinger Früchtleturnier teilgenommen haben – und zwar in Sachen Naming: So fanden sich unter den insgesamt 44 antretenden Fußballteams Namen wie Tortiger, FC Pinke Ballerinas oder Juventur Urin. Mein Namensfavorit: Stiftung Wadentest. Ein bunter Trupp von 450 Kindern plus Trainer-, Coach- und Elternbegleitung tollte den zahlreichen Regengüssen trotzend über die Fußballpätze des FC 09 Überlingen e.V. – glauben Sie mir, das ist jedes Jahr ein Highlight-Großevent für Überlingen.Früchtle 2016 AE Sponsoring Ärmel_72dpi

Nun hatte ich bei diesem Turnier weder zu tun mit dem sportlichen Coaching, noch mit Organisation oder gar Marketing – fragen   Sie mich also bitte nicht nach der schöpferischen Leistung zur Namensfindung des 1. FC Lauch. Gemeinsam mit zwei anderen Sponsoren durfte ich aber für professionelle Teambekleidung sorgen und die Trikots beschaffen, die sehr schick geworden sind! Hocherfreut war ich an jenem Sonntagabend natürlich über die Platzierung als dritte von 17  Mannschaften in der Altersklasse 2. Geradezu begeistert bin ich noch immer vom Teamgeist der zwölf Mädchen und Jungs, die in der kurzen gemeinsamen Trainingsphase zu einer echten Fußball-Clique zusammengewachsen sind. Ihr habt gezeigt, was Ihr gemeinsam schaffen könnt – bewahrt Euch das und haltet noch lange Zeit so fest und erfolgreich zusammen, auch wenn Ihr schulisch schon bald verschiedene Wege geht!

Stellt Ihr Euch wieder auf, bin ich gerne als Sponsorin wieder mit dabei – auch unter dem Teamnamen 1. FC Lauch 😉

 

Früchtle 2016 AE Sponsoring

 

 

Ein „eKhaya“ für alle

eKhaya. Wie herrlich sinnlich sich dieser Name dahinhauchen lässt. Die perfekte Wahl für das gerade eröffnete Erlebnisatelier der Sängerin Philadelphia. Denn um uns die bunte Lebensart ihres Heimatkontinentes näherzubringen, hat die gebürtige Südafrikanerin einen tollen Mix aus Haarsalon und einem kleinen Shop mit Handcrafts an den Bodensee gezaubert – ein Fest für alle Sinne! Mitten in Überlingen können wir in die afrikanische Welt eintauchen, uns die Haare frisieren lassen, handgearbeitete Artikel erwerben, künftig auch afrikanische Spezialitäten probieren und bestimmt das eine oder andere Konzert mit afrikanischen Künstlern genießen.

eKhaya ist aber nicht nur als Treffpunkt und Oase der Entspannung eine Herzensangelegenheit für Philadelphia. Gleichzeitig gibt sie hier Flüchtlingen, die über eine entsprechende Genehmigung verfügen, die Gelegenheit, sich als Mitarbeiter ein eigenständiges neues Leben aufzubauen. Ein wunderbarer Beitrag zur Integration von der Frau mit der starken Stimme, die wir auf unsere Art tatkräftig unterstützen: Unentgeltlich haben wir die Sängerin bei der Erstellung des Businessplans, der Positionierung, beim Naming, beim Projektmanagement für Werbemittel begleitet und werden ihr auch künftig bei weiteren Maßnahmen zur Seite stehen.

eKhaya ist Zulu, eine der Hauptsprachen Südafrikas – und bedeutet Zuhause. Genau das hat Philadelphia mit ihrem Erlebnisatelier geschaffen: Ein Zuhause für alle. Sie sind herzlich eingeladen!

DSC_8610_Philadelphia_Tuer_klein

 

Kommen Sie herein …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dutzende Pressemitteilungen für TOP 100 verfasst

Jedes Jahr werden die einhundert innovativsten Unternehmen des deutschen Mittelstands gekürt. Mit dem sogenannten TOP 100-Siegel zeichnet das Überlinger Unternehmen compamedia mittelständische Firmen für ihre überdurchschnittliche Innovationskraft und ihren Innovationserfolg aus. Diese Woche, am 24. Juni 2016, erhalten die Sieger beim Deutschen Mittelstands-Summits in Essen den begehrten Preis durch Mentor Ranga Yogeshwar.

Wenn Sie dann kommende Woche Berichte über ein TOP-100-Unternehmen in der Zeitung lesen, ist es sehr wahrscheinlich, dass dieser auf einem Text aus unserem Haus basiert. Denn wie auch im vergangenen Jahr durfte Antje Efkes – Kommunikations-Management compamedia bei der Vorbereitung der Pressearbeit für die TOP 100-Auszeichnung unterstützen.

Erstellt haben wir dutzende individualisierte Pressemeldungen, die das jeweilige Siegerunternehmen porträtieren und die Innovationsbestrebungen im Detail vorstellen. Das Projekt hat uns mehrere Wochen begleitet und immer viel Freude bereitet. Wieder einmal haben wir gestaunt, welch großes Potential Deutschland an innovativen Unternehmen hat und wie viele interessante Branchen, Produkte und Erfolgsideen es gibt.

Image converted using ifftoany

Allen Gewinnern wünschen wir eine tolle Medienresonanz und erlebnisreiche Preisverleihung und dem Team von Compamedia einen berrauschenden Mittelstands-Summit!

 

Kontakt

Antje Efkes – Kommunikations-Management

Im Kirchleösch 56
D-88662 Überlingen

0049 7551 947 7700

Impressum & Datenschutzerklärung

 

Zur Anbieterkennzeichnung hier entlang.

Die Datenschutzerklärung finden Sie hier.