Schlagzeile der Woche | efkes.com: antje_efkes_texte_mit_wirkung

Schlagzeilen der Woche

Landratsamt Bodensee sucht „Zero Waste“-Familien

Der beste Abfall ist der, der gar nicht erst entsteht. Um die Region für das Müllsparen zu begeistern, hat das Landratsamt Bodenseekreis den Wettbewerb „Zero Waste“ gestartet. Gesucht werden nun Familien, die drei Monate lang ihren Müll so weit wie möglich reduzieren.

Mittel eines Fragebogens wird der Müllverbrauch vor und nach dem Aktionszeitraum erhoben. Während der Versuchsphase sollte die Familie ein Tagebuch oder eine andere kreative Dokumentation (Fotos, Film etc.) führen. So können Tipps und Strategien für die Abfallminimierung aufgedeckt werden. Als Belohnung gibt es für drei Familien einen Einkaufsgutschein über je 250 Euro für abfallarmes Einkaufen in einem Biomarkt oder auf einem Wochenmarkt im Bodenseekreis.

Anmeldeschluss für den Wettbewerb ist der 31. Januar 2018. Hier geht’s zum Anmeldeformular.
Einsendeschluss für das Mülltagebuch der abfallarmen Zeit ist der 15. Mai 2018.

Übrigens: Pro Jahr und Einwohner werden im Bodenseekreis durchschnittlich 114 Kilogramm Rest- und Sperrmüll produziert. Dazu kommen noch 80 Kilogramm Bioabfall, 36 Kilogramm Verpackungsabfälle (Gelber Sack) und 90 Kilogramm Papier pro Einwohner.

Recherchequelle: Südkurier vom 4. Januar 2018.

Noch mehr über die Zero Waste-Bewegung lesen Sie auch hier im Blog.

Das Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“

Familienfreundlichkeit soll zum Markenzeichen der deutschen Wirtschaft werden. Zentrale Plattform für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und eine familienbewusste Personalpolitik ist das Unternehmensnetzwerk „Erfolgsfaktor Familie“. Es ist eine gemeinsame Initiative des Bundesfamilienministeriums und des Deutschen Industrie- und Handelskammertages. Bereits 6.600 Unternehmen sind Mitglied.

Ziel des Netzwerks ist es, Unternehmen für die Notwendigkeit und den Nutzen einer besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu sensibilisieren. Unternehmen werden motiviert, Ideen und Maßnahmen für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie im betrieblichen Alltag umzusetzen. Dazu gibt es Veranstaltungen, Publikationen und Beratung.

Die Mitgliedschaft im Netzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ ist kostenlos. Mitglied können alle Unternehmen und Institutionen werden, die sich zu einer familienbewussten Personalpolitik bekennen und sich engagieren wollen. Einen Informationsflyer sowie das Anmeldeformular zum Netzwerk können Sie sich hier herunterladen. Auch eine Online-Anmeldung ist möglich.

Mit Plastikdeckeln gegen Kinderlähmung

Kleiner Dreh, große Wirkung: Unter diesem Motto sammelt der Verein Deckel drauf e.V. bundesweit Flaschenverschlüsse aus Polyethylen (HDPE) für den guten Zweck. Die Vereinsmitglieder verkaufen die Deckel an Recyclingunternehmen und spenden den Gewinn an die Rotary-Aktion End Polio Now. Finanziert werden damit Impfungen gegen die tödliche Krankheit Kinderlähmung (Polio).

Eine Impfung, mit der ein lebenslanger Schutz gegen Polio erreicht werden kann, kostet ungefähr 500 Deckel. Seit seiner Gründung im August 2014 hat der Verein Deckel drauf 76.786.000 Deckel gesammelt und damit 153.572 Schluckimpfungen ermöglicht. Weil die Bill & Melinda Gates-Stiftung den Betrag verdreifacht, sind es sogar 460.716 Schluckimpfungen.

Sie möchten die Aktion unterstützen und auch Deckel spenden? Hier erfahren Sie, welche Verschlüsse benötigt werden, und hier wo Sie diese abgeben können. Wir jedenfalls machen auf jeden Fall mit!

Einen guten Start ins Neue Jahr wünschen Ihnen mit dieser Anregung für einen guten Vorsatz
Antje Efkes & Team

Bildquelle: Deckel drauf e.V.

Staunen über Weihnachten

Über etwas staunen – das haben wir in Zeiten des Überflusses schon fast verlernt. In der Advents- und Weihnachtszeit jedoch erlebt das Staunen eine wundervolle Renaissance. Zuallererst natürlich bei den Kindern: Herrlich, wie vor Verwunderung über den Nikolaus, das Christkind oder das Geheimnis der Bescherung die Augen leuchten und Gesichter entrücken. Bitte nicht größer, nicht vernünftiger oder gar von Freunden aufgeklärt werden, denken wir Eltern. Aber auch die Erwachsenen öffnen sich rund um die Festtage für das Erstaunen, das wir sonst eher in die Ecke des Kitsches verdrängen. Sei es über den ersten Schnee, kerzenbeleuchtete Kirchen oder singende Kinderstimmen. Ich wünsche Ihnen von Herzen, dass Sie sich die Zeit nehmen können für das Staunen und Wundern. Heute, an Weihnachten, und an jedem einzelnen Tag im neuen Jahr.

Ein frohes Fest wünscht Ihnen
Ihre Antje Efkes

Die besten Handwerkerseiten des Jahres

Sie denken, beim Klick auf die Website eines regionalen Handwerkers kann Sie nichts Besonderes erwarten? Nach einem Blick auf den Award „Handwerkerseite des Jahres 2017“ wissen wir es besser. Am 17. November 2017 hat das Portal MyHammer 19 Betriebe aus dem Handwerk und dem handwerksnahen Bereich für ihre Unternehmenswebseiten ausgezeichnet. Mehr als 2.500 Betriebe traten mit ihrem Online-Auftritt an. Über die Gewinner haben eine Jury und die Internet-Community entschieden. Im Zentrum der Betrachtung standen Kriterien wie Design, Inhalt und Benutzerfreundlichkeit.

Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs wurde der Malermeister Markus Knöpper aus Hessen. Die Jury lobte das stilvollen Design, die außerordentlich hochwertige Bildsprache, die gelungene Benutzerführung sowie die abwechslungsreiche inhaltliche Gestaltung. Auch uns überzeugt die Seite auf Anhieb: Die Texte sind sympathisch und knackig, die Bilder vom Team sind einheitlichen und zugleich sehr nahbar und der Blog bietet aktuelle Infos aus dem Unternehmen.

Sehr gelungen finden wir auch den Auftritt von Gartenbau Leufgen aus Üttfeld. Das Design ist toll – was sicher auch an den wunderbaren Referenzfotos und Projektskizzen liegt –, die Atmosphäre auf der Seite ist sehr stilvoll und vermittelt ein positives Grundgefühl. Die Ansprache ist persönlich und die Fotos zeigen jeden einzelnen Mitarbeiter in seinem Arbeitsalltag, ob beim Baumschnitt, auf dem Traktor oder beim Laubrechen. Grafische Elemente des Logos finden sich auf der gesamten Website wieder und sorgen für ein einheitliches Erscheinungsbild.

Die diesjährigen Preisträger des Wettbewerbs „Handwerkerseite des Jahres“ (Bildquelle MyHammer AG).

Kontakt

Antje Efkes – Kommunikations-Management

Im Kirchleösch 56
D-88662 Überlingen

0049 7551 947 7700

Impressum

Zur Anbieterkennzeichnung hier entlang.